Knüpfen

03. bis 04. Juni 2023

01. bis 02. Juli 2023

12. bis 13. August 2023

Die Knüpftechnik gehört zu den ältesten Techniken der Weberei. Sie erreichte, in Form eines unüberschaubaren, kunstvollen Reichtums an Knüpfteppichen im asiatischen und vorderasiatischen Raum ihren kulturellen Höhepunkt, einhergehend mit einer beeindruckenden Vielfalt und Qualität in Technik und Gestaltung. Aber auch im nordeuropäischen Raum gibt es eine alte und reiche Tradition für Knüpfteppiche, die oft gröber und langfloriger als Orientteppiche geknüpft sind und daher ihre ganz eigene ästhetische Wirkung entfalten.

An einem Hochwebstuhl werden Schlingen und Knoten in einen Gewebegrund aus Schussrips eingeknotet und durch festangeschlagene Zwischenschüsse fixiert.

Im Rahmen des Kurses sollen verschiedene traditionelle Knüpf-Techniken anhand von Beispielen vorgestellt, erlernt und in einem eigenen Musterstück erprobt werden. 

Teilnehmer*innenkreis:

alle Interessierten 

Anzahl der Teilnehmer*innen:

max. 8

Voraussetzungen, Vorkenntnisse:

keine Vorkenntnisse nötig

Kursleiterinnen:

Isabell Schneider 1965 geboren, Meisterin der Handweberei, 1981 – 1983 Handweberlehre und 1985 – 1987 Ausbildung zur Handwebmeis-terin in der Staatlichen Textil- und Gobelinmanufaktur Burg Giebichenstein Halle, 1990 Restaurierung von Tapisserien in der Restaurierungswerkstatt Steinmeyer Nürnberg und Bildwirken am französischen Gobelinwebstuhl in der Fränkischen Gobelinmanufaktur Marktredwitz,  Ausführung von Auftragsarbeiten im Bereich Bildwirkerei und Knüpfen, 1991 – 2015  Mitarbeiterin der Staatlichen Textil- und Gobelinmanufaktur Burg Giebichenstein Halle im Bereich Textilrestaurierung, Hochweberei und Flach-weberei, seit 2015 Mitarbeiterin der Textilrestaurierung an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle im Bereich Restaurierung und in der Ausbildung Studierender im Hoch- und Flachweben.

Katharina Stark 1976 geboren, lebt und arbeitet in Magdeburg und Halle/Saale, 1996 – 1997 Studium im Fachgebiet Textildesign und von 1999 – 2004 im Fachgebiet Malerei/Textile Künste an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, Diplom für bildende Künste, seit 2004 freischaffend tätig, seit 2006 Werkstattleiterin  des Fachgebiets Malerei/Textile Künste und  von 2009 – 2021 Lehrbe-auftragte für digitale Jacquardweberei ebenda. 2017 Gründung des Ateliers Stark & Köppe zusammen mit Andreas Köppe

Weitere Informationen

Atelier Stark & Köppe
Magdeburg Stadtfeld-Ost,
Lessingstraße 70a
Eingang: Wilhelm-Külz-Straße 6

Wochenendkurse (zweitägige Intensivkurse)

03. bis 04. Juni 2023

01. bis 02. Juli 2023

12. bis 13. August 2023

Samstag: 9:00 – 19:00 Uhr 

Sonntag: 9:00 – 15:00 Uhr

Kursgebühr: 190 €, für Studierende 170 € 

zzgl. Materialkosten: 15 € für Kettgarn und Schusswolle

Sie können sich telefonisch, über E-Mail oder mit dem online-Formular für den Wochenendkurs anmelden. 

TELEFONISCHE ANMELDUNG, ANMELDUNG ÜBER E-MAIL

Telefon 0391 56 30 91 81
E-Mail kontakt@stark-koeppe.de

ANMELDUNG ONLINE

Für Ihre digitale Anmeldung füllen Sie bitte das folgende Onlineformular aus:















    * auszufüllendes Feld

    Hinweise zur Kursanmeldung:

    Wir bitten Sie um frühzeitige Anmeldung, da ein Kurs erst ab einer Teilnehmer*innenzahl von 5 Personen zu Stande kommt und die Zahl der Plätze in den Kursen begrenzt ist.

    Nutzen Sie möglichst das Online-Anmeldeformular auf unserer Homepage oder schreiben Sie uns per E-Mail unter Berücksichtigung sämtlicher auf dem Anmeldeformular geforderten Daten.

    Die Vergabe der Kursplätze erfolgt nach Reihenfolge der Anmeldungen und nach Eingang der Kursgebühr und Materialkostenpauschale.

    Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Bestätigungsmail. Sobald die Mindestteilnehmer*innenzahl erreicht ist und der Kurs stattfinden kann, erhalten Sie eine zweite E-Mail mit der Kursvereinbarung und der Zahlungsaufforderung. Die vollständige Kursgebühr und Materialkostenpauschale ist dann innerhalb von 14 Tagen zu überweisen.

    Bei einer Anmeldung unter 4 Wochen vor Kurstermin, bitten wir um telefonische Kontaktaufnahme. Die Kursgebühr ist dann nach Erhalt der Anmeldebestätigung umgehend einzuzahlen.

    Änderungen im Kursprogramm

    Sollte es aus organisatorischen Gründen zu Änderungen der Kurstermine oder des Personals kommen, informieren wir Sie umgehend. Sagen Ihnen die Änderungen nicht zu, wird Ihnen Ihre Einzahlung rückerstattet. Die Kosten für die Stornierung der Unterkunft und die Reisekosten werden von uns nicht übernommen.

    Absage des Kurses seitens des Veranstalters

    Wird die Mindestteilnehmer*innenzahl des Kurses 4 Wochen vor Kursbeginn nicht erreicht, behalten wir uns vor, den Kurs abzusagen. Sie werden dann umgehend benachrichtigt und gegebenenfalls über noch freie Plätze in anderen Kursen informiert. Möchten Sie die Alternativangebote nicht wahrnehmen, wird Ihnen Ihre Einzahlung umgehend rückerstattet.

    Die Kosten für die Stornierung der Unterkunft und die Reisekosten werden von uns nicht übernommen.

    Absage des Kurses seitens der Kursteilnehmer*in

    Sollten Sie nicht teilnehmen können, bitten wir um Ihre schriftliche Absage.

    Erfolgt die Stornierung bis 4 Wochen vor Kursbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 15% der Kursgebühr. Bei Stornierungen unter 4 Wochen vor Kursbeginn berechnen wir eine Stornogebühr von 50 % der Kursgebühr. Bei Absage 2 Tage vor Kursbeginn, bei unentschuldigtem Nichterscheinen oder Abbruch der Teilnahme, wird die gesamte Kursgebühr einbehalten.

    ZURÜCK